Mrz 152014
 

2014-03-04_Foto0040 2014-03-04_Foto0038

Ein schöner Wander- und Radweg führt vom Wiesbadener Freudenberg durch die Weinberge der „Schiersteiner Hölle“ an den Schiersteiner Hafen und von dort immer am Rhein entlang über Walluf nach Eltville am Rhein, wo man auch Störche bei der Futtersuche beobachten kann.

In Walluf kann man meist schon ab den Osterferien am „Fässchen“ Rast machen und ein Glas Riesling oder Traubensaftschorle trinken und auf Bänken direkt am Rhein die Sonne genießen. Auch am Schiersteiner Hafen und am Eltviller Rheinufer laden diese, für den Rheingau typischen Fässchen zu einer Pause ein.

Am Ende der Tour geht es dann ziemlich höllisch steil bergauf zum Freudenberg und es wird insbesondere mit dem Rad schnell klar, warum die hiesige Reblage den Namen „Hölle“ trägt. Der Weg durch die Schrebergärten auf dem letzten Foto wird im Winter von vielen Kindern auch gerne als Rodelhang genutzt.

2014-03-04_Foto0034 2014-03-04_Foto0028 2014-03-04_Foto0023 2014-03-04_Foto0043

Hier finden Sie auch noch meine Blogs „Durch die Hölle (Teil 2)“ und „Durch die Hölle (Teil 1)“