Jan 032014
 

Allen Besuchern und Mitwanderern ein gutes, glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2014 mit ein paar aktuellen Foto-Impressionen der idyllisch am Neckar gelegenen Universitätsstadt Tübingen: 2014-01-01_Tübingen_0572        2014-01-01_Tübingen_0575

2013-12-31_Tübingen_0571

Tübingen ist eine schöne Mischung aus historischem Stadtbild und atemberaubender Landschaft, die man besonders gut vom Schloss Hohentübingen im Blick hat. Auch der Hölderlinturm und die Stiftskirche sind einen Besuch wert und danach, je nach Geschmack, ein Einkehrschwung im „Ranitzky“ vis à vis vom Rathaus, der „Tübinger Wurstküche“ oder dem „Piadina e Pasta“. Dort wird natürlich auch das dünne italienische Fladenbrot Piadina serviert und Pasta. Basta!

Die Neujahrswanderung rund um die Tübinger Altstadt erinnerte mich auch an das Lied „Hegel“ des verstorbenen, italienischen Liedermachers Lucio Battisti. Dort heißt es: „Ricordo il suo bel nome Hegel Tubinga“ (Ich erinnere mich an ihren schönen Namen Tubinga Hegel.) Es ist die gesungene Geschichte eines Jungen, der im Philosophie-Unterricht vom Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel aus Tübingen (ital.: Tubinga) hört und zunächst vermutet, es sei der Name eines Mädchens: 😎

Clicca qui per ascoltare / Hören Sie hier den Song von Lucio Battisti: Hegel